Der informierende Text

Der informierende Text ist ein Sachtext, der das Ziel hat, deine Leser über ein bestimmtes Thema neutral und urteilsfrei zu informieren.

Die Herausforderung besteht in diesem Fall darin, sich im Vorfeld so umfassende Informationen anzueignen, dass man zum Experten seines Themas wird und es anderen ohne Schwierigkeiten vorstellen kann.

In der Regel bekommst du mit der Aufgabe eines informierenden Textes zahlreiche Materialien, wie Textquellen, Schaubilder, Tabellen oder Diagramme. Wenn du dein Thema selbst gewählt hast, musst du dir möglichst viele verschiedene Quellen selber suchen.

In der Einleitung stellst du deinen Lesern das Thema vor, indem du die Fragen „worum geht es?“, „worüber genau willst du informieren?“ beantwortest.
Die Einleitung eines informierenden Textes muss keine Spannung erzeugen und keine Fragen aufwerfen.

Im Hauptteil stellst du dein Thema in allen Einzelheiten vor. Hier besteht die Kunst darin, zusammengehörige Aspekte auch zusammen darzustellen. Hast du also eine Textquelle und vielleicht ein Diagramm zu einem bestimmten Sachverhalt, solltest du die Informationen aus beiden in deinem Text zusammenführen.

Tipp: Gliedere deinen Text in Absätze, um die einzelnen Aspekte des Themas zu ordnen, so können deine Leser deinen Gedankengängen besser folgen.

Achte beim informierenden Schreiben darauf, dass du nicht die Quellen in leicht veränderter Form wiedergibst, sondern die gewonnenen Informationen in eigenen Worten und neuen Zusammenhängen vorstellst.

Im Schlussteil formulierst du ein Ergebnis, indem du das Wesentliche noch einmal prägnant zusammenfasst.

Manchmal bekommst du die Aufgabe, am Schluss eine eigene Stellungnahme zu schreiben. Dies ist in einem informierenden Text die einzige Möglichkeit, eine persönliche Meinung zu formulieren, ansonsten bleibt dein Text rein sachlich und neutral.

Grundsätzlich enthält ein informierender Text keine Wertungen oder Kommentare; auch umgangssprachliche Wörter und Wendungen solltest du vermeiden, der informierende Text ist eine Art Fachartikel.

Und zuletzt: Schreibe deinen Text immer im Präsens.

Schreibe einen Kommentar